Yin Yang Yoga 


Susanne Hardt24. Februar 2018
Samstag | 15.00 - 18.00 | 4. Etage
zur Anmeldung
Kosten: 36 Euro

Ich bin ausgebildete Yin Yoga und Viryayoga Lehrerin und habe seit den 1990er Jahren die unterschiedlichsten Yogastile kennenlernen und praktizieren dürfen. Mit Yin Yoga und Viryayoga habe ich schließlich «meine» Yogaformen gefunden.

Im Nordic Yoga Institute in Stockholm habe ich meine Viryayoga Grundausbildung und diverse Viryayoga Weiterbildungen absolviert. 2015 machte ich bei Murielle und Sebastian Pucelle den ersten Teil einer 150 stündigen Yin Yoga Lehrerinnen Ausbildung. Mehr Information auf www.s-hardt.de.


 

Ich freue mich, dass es regnet, denn wenn ich mich nicht freue, regnet es auch
(Karl Valentin)

Lebensfreude ist Freude an sich, Freude, die keinen besonderen Grund, keinen Anlass braucht, sondern von innen kommt.

Yoga und Meditation können uns helfen, Lebensfreude als eine Einstellung zum Leben zu kultivieren weil sie uns Energie geben, unser Herz öffnen und uns helfen, innere Gelassenheit zu entwickeln. Mit mehr Energie und einem offenen Herzen, finden wir dann leichter Zugang zu unserer inneren Lebensfreude. Yoga kann uns auch helfen, schwierige Phasen im Leben mit mehr Gelassenheit zu begegnen und Herausforderungen, Anstrengungen, Kummer und Enttäuschungen zu durchleben ohne unser Herz zu verschließen.

In diesem YinYang Workshop werden wir uns auf Drehungen und Herzöffner konzentrieren, jedoch wie immer unseren gesamten Körper und Geist in die Praxis einbeziehen. Wir eröffnen der Workshop mit einer Meditation und ruhigem, meditativem Yin Yoga und gehen dann zu kraftvollem, dynamischem Yoga über. Wir arbeiten mit mobilisierenden Asanas für unsere Wirbelsäule und öffnen unseren Herzraum durch achtsam ausgeführte Rückbeugen.