Innehalten - Yoga Workshop

Susanne HardtSamstag | 15. Febr. 2020 | 15.00 - 18.00 | 4. Etage
zur Anmeldung
Kosten: 45 Euro

„Wer Yoga übt, entfernt das Unkraut aus dem Körper, sodass der Garten wachsen kann“
(B.K.S. Iyengar)

Ich bin Yin Yoga und Viryayoga Lehrerin und praktiziere seit Ende der 1990er Jahre Yoga.

„Jenseits von richtig und falsch liegt ein Ort, an dem treffen wir uns“ Rumi 

Wenn wir uns immer wieder zwischendurch Zeit nehmen, aus unserem oft so durchstrukturierten Alltag auszusteigen - und sei es nur für ein paar Minuten oder Stunden - passiert etwas mit uns. Wir lernen, Kontakt mit unserem Innersten aufzunehmen, mit unseren Gefühlen und Befindlichkeiten. Wir halten inne um unseren Körper zu spüren und zu entspannen, wir lernen, unseren Atem "zu lesen", der auf alles reagiert was in uns und um uns herum vor sich geht. Wir lernen, dass es zwischen Reiz und Reaktion einen Raum gibt, in den wir eintauchen können und wie wir im Leben gut mit uns selbst umgehen können.

Nur wer innehält, hat inneren Halt. Wir halten in diesem Workshop inne, um unsere Quellen der inneren Kraft zu entdecken.
Neben sanft fließendem, aktivem Yoga und stillem Yin Yoga, werden wir tönen, Atemübungen und Meditation praktizieren.
Dabei steht stets der Atem im Mittelpunkt und führt uns durch die Praxis. Dadurch kann unser oft so unruhiger Alltagsgeist ruhiger werden und wir können unsere leise innere Stimme hören, wirklich entspannen und die Früchte der Yogapraxis ernten: Gelassenheit, Entspannung und Lebensfreude.

.