Fitness und Boxen

Swaantje IlligMittwoch | 20.00 - 21.00 | 2. Etage 
zur Anmeldung
Kosten:  pro Monat: 40,- €/ erm. 28,- €

Kursleitung: Swaantje Illig / Nora Pfeifer


In meiner Jugend entdeckte ich Kampfsport für mich, mit 14 Jahren fing ich mit Kickboxen an und landete 2007 beim Muay-Thai. Seit dem hatte ich mehrmals die Möglichkeit in Thailand zu trainieren und zu kämpfen. Ich besuchte zudem mehrere Lehrgänge in Krav maga und Wendo.

Seit 2007 gebe ich selbst Kurse in Muay Thai, Selbstverteidigung und Selbstbehauptung. Mein Fokus liegt dabei vor allem Menschen für Kampfsport zu gewinnen, die keinen leichten Zugang dazu haben. Dazu zählen in unserer Gesellschaft Mädchen*Frauen*, Lesben, Trans, Inter und Queere Personen. Menschen die aufgrund von herrschenden Zuschreibungen nicht stark, wehrhaft oder aggressiv sein sollten.

Aber besonders für Menschen mit Erfahrungen von eigener „Schwäche“ oder sogar diskriminierenden Gewalterlebnissen kann das Lernen von Boxen und Treten helfen sich besser und wehrhafter zu fühlen. Seit 2009 trainiere ich in der Schoko und mich begeistert es eigene Erfahrungen und Skills an Frauen und Mädchen weiterzugeben. Dabei zu sehen wie Kraft, Technik und Stärke bei den TeilnehmerInnen wächst, ist der größte Antrieb meiner Arbeit.

Nora Pfeifer

Spaß an Sport hatte ich schon immer, ob Badminton, Fußball oder Boxen. Über einen Selbstverteidigungsworkshop kam ich in meiner späten Jugend zum Kampfsport. 2008 habe ich dann mit Kickboxen in einer selbstorganisierten kleinen Gruppe angefangen. Hier kamen auch immer wieder Elemente aus der Selbstverteidigung und aus dem Thaiboxen vor. Ab 2013 trainiere ich nun vermehrt Thaiboxen in verschiedenen Kontexten. Hin und wieder nehme ich an Sparringstreffen teil. Seit 2013 gebe ich Trainings und Workshops in Thaiboxen und Selbstverteidigung für Kinder, Jugendliche und Erwachsene.

Gern möchte ich die Leidenschaft für das Boxen weitergeben und den Teilnehmenden die Basics dazu vermitteln. Fernab von Leistungszwang und Effizienzdruck sollen aber auch allgemeine Fitness, Koordination und vor allem Spaß im Vordergrund stehen - den Alltagsstress wegboxen!


In diesem Training werden verschiedene Techniken aus der Selbstverteidigung, dem Boxen und dem Yoga kombiniert.

Der Kurs gibt den Teilnehmerinnen die Möglichkeit, die eigene Kraft kennenzulernen. Er richtet sich an Frauen, die sich auspowern wollen, Lust haben auf Kampfsport und dessen Bewegungstechniken.

Trainiert werden allgemeine Ausdauer, Beweglichkeit und Koordination; stabilisiert werden das Herz und Kreislaufsystem, umfassend gefördert durch das Training wird die Flexibilität.